SPENDE FÜR DIE LEBENSHILFE

Obwohl nach einem Jahr Corona vieles anders geworden ist, sind manche Dinge doch bewährt und helfen allen! Das kann man auf jeden Fall für die auch im vergangenen Jahr weitergeführte, bereits 35-jährige Kooperation der Confiserie-Familie Böckeler mit der Lebenshilfe der Region Baden-Baden – Bühl – Achern feststellen!
Dieser Tage übergab das traditionsreiche und für seine Konditorkunst bekannte Familienunternehmen eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Geschäftsführer der Lebenshilfe, Markus Tolksdorf. Der Erlös stammt aus dem Verkauf von 3.000 Tafeln Weihnachtsschokolade. Für jede handgeschöpfte, aus edler Grand Cru Schokolade hergestellte und mit kleinen Spekulatius versehene Inklusionsschokolade, die verkauft wurde, erhielt die Lebenshilfe von Böckeler eine Spende von 50 Cent. Der Kakao für diese Schokolade stammt im Übrigen von der Kooperative "Aprocane" im Gebiet Esmeraldas in Ecuador. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von ca. 600 Kakaobauern, die durch die Direktvermarktung ihres Kakaos besser leben können.
In einer Zeit, in der das Unternehmen Böckeler seit Monaten seinen Caféhausbetrieb einstellen musste und bei der Lebenshilfe keinerlei Inklusionsveranstaltungen stattfinden durften, ist der Verkauf der Inklusionsschokolade daher ein hoffnungsvoller Lichtblick für alle Beteiligten! Viele Firmen in der Region verschenkten die hochwertige Schokolade auch als Weihnachtspräsente an Mitarbeiter und Geschäftspartner.
Die Familie Böckeler wie auch die Lebenshilfe hoffen sehr, dass in der nächsten Vorweihnachtszeit 2021 wieder live eine traditionelle Aktion auf dem Bühler Adventsmarkt stattfinden kann, die für beide Seiten seit vielen Jahren ein Highlight im Dezember ist. Die Lebenshilfe bedankt sich von Herzen bei der Familie Böckeler und allen schokoladeliebenden Naschkatzen für ihre Unterstützung!

Und schauen Sie sich auch das spektakuläre Video der Aktion auf dem Adventsmarkt dazu an!